Skip to main content

KULTURLABOR GEMEINDEBAU – deine Bühne vor der Haustür!


Kulturlabor Gemeindebau holt Kunst und Kultur direkt in den Wiener Gemeindebau. Gemeinsam mit Künstler*innen werden Kunst- und Kulturprojekte von, für und mit Bewohner*innen geschaffen. Alle sind herzlich willkommen und eingeladen mitzumachen, zu erleben oder einfach zu beobachten. Unsere Angebote sind kostenfrei. Ob Konzerte, Tanz, Theater, Neuer Zirkus, Street Art, Lesungen oder kreatives Handwerken – für jede und jeden ist etwas dabei!
Werde Teil von Kulturlabor Gemeindebau!

Kulturlabor Gemeindebau wird aus den Mitteln der Kulturabteilung der Stadt Wien – MA7 gefördert.

 Facebook      Instagram      YouTube    Newsletter     

KULTURLABOR GEMEINDEBAU 2024

Kulturlabor Gemeindebau freut sich auf eine spannende, lustvolle und vielfältige Kulturarbeit mit euch. Wir laden alle herzlich ein, bei und mit uns an den unterschiedlichsten Projekten zu arbeiten, um die Gemeindebauten wieder zur Bühne vor Ort werden zu lassen. In der nächsten Saison gibt es die Gelegenheit an folgenden Projekten mitzuwirken oder teilzuhaben.

THEATERLABOR

Wer schon immer von den Brettern, die die Welt bedeuten, geträumt hat, ist hier richtig. Im 5. Bezirk soll eine Gemeindebau-Theatergruppe aus Laienschauspieler*innen entstehen. Bereits am 5. und 12. März finden gemeinsam mit den Profis vom Herminentheater Schnupper-Workshops statt, um Interessierten die Grundlagen des Schauspielens näher zu bringen. Alle sind herzlich eingeladen in die Welt des Theaters einzutauchen und am 3. Juni beim Casting mitzumachen.

Ab September wird dann spielerisch ein Stück aus und für den Gemeindebau entstehen, das im Dezember Premiere feiern wird. Durch Improvisation werden eigene Theatertexte entwickelt, die zu einem Stück verwoben werden, welches vom Zusammenleben im Gemeindebau erzählt. Als Bild dient der Gemeindebau mit seinen vielen Fenstern. In einem Fenster nach dem anderen geht das Licht an und bietet Einblick in die Geschichten seiner Bewohner*innen.

>> Mehr Informationen & die Termine

UNSER ALLTAG MIT KÜNSTLICHER INTELLIGENZ (KI)

Von der unterschwelligen Beeinflussung zur aktiven Nutzung.

Schon jetzt beeinflusst sie unser Leben mehr als wir es ahnen. Sie bestimmt, welche Inhalte wir im Internet sehen, berechnet bei Versicherungen unseren Tarif und im Kundenservice ist sie sowieso schon lange im Einsatz: Künstliche Intelligenz. 

Weil aber Wissen fehlt und die wenigsten von uns bewusste Nutzer*innen sind, setzt  Kulturlabor Gemeindebau im Mai einen KI Schwerpunkt mit einem Vortrag, einer Reihe von „KI Sprechstunden“, bei denen von der praktischen Anwendung bis hin zur Sorge um den Job, jede Frage und jedes Anliegen willkommen sind.
Für Menschen, die gerne selbst mit KI experimentieren wollen, bieten die Künstlerin Claudia Larcher und der Wissenschaftler Klaus Speidel außerdem 3 Kreativworkshops an, bei denen Texte, Bilder und Videos per KI erstellt werden. Für die Kreativworkshops wird um Anmeldung gebeten.

>> Zu den Terminen und weiteren Infos

SUPER BOHNE

Im Zentrum dieses Beteiligungsprojekts im Friedrich-Engels-Platz-Hof im 20. Bezirk steht die Super Bohne. Gemeint ist die Kulturpflanze Soja. 

Gemeinsam mit Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Biolog*innen und engagierten Menschen haben hoelb/hoeb (Barbara Hölbling und Mario Höber) die Nattokooperative initiiert. Ab Juni werden sie in einer Reihe an Aktionen die vielfältigen Aspekte der Sojabohne beleuchten. Neben Wissenswerten über die wenig bekannte Geschichte von Soja in Österreich und ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften, gibt es auch Gelegenheit für Verkostungen von Sojaprodukten wie Tofu und Natto. 

Gestartet wird mit einer gratis Ausgabe hunderter Jungpflanzen für die eigene Aufzucht.

HOTEL SPERRMÜLL

Aus Alt mach Neu

Gemeinsam mit Profis verwandeln wir gebrauchte Dinge und Sperrmüll in neue und brauchbare Gegenstände. 

An mehreren Standorten in Wien kannst du kaputte Elektrogeräte im Repair Café reparieren, deine Möbelstücke mit Kreidefarbe verschönern, Löcher in deinen Kleidungsstücken kreativ flicken oder aus Sperrmüll Pflanzenübertöpfe oder Schmuck machen. 

Die Teilnahme ist kostenlos! Viel Spaß beim Mitmachen!

>> Zu den Workshops

DIGITAL BRIDGE

Interaktive Licht-Installationen im Gemeindebau zum Mitmachen

Die Projektionsmaler von der Künstlergruppe  OMAi ziehen mit ihrem “Tagtool Bike” an mehreren Abenden durch den Gemeindebau um gemeinsam mit den Bewohner*innen die Fassaden zu gestalten. 

Mithilfe der leicht erlernbaren Tagtool-App können die Bilder mühelos bewegt, animiert und gespeichert werden. Dadurch entsteht im Laufe der Zeit ein gemeinsames interaktives Kunstwerk, das die Vielfalt und Perspektiven der Menschen im Gemeindebau widerspiegelt. 

Durch diese kreative Zusammenarbeit sehen die Bewohner*innen ihre gewohnte Umgebung sprichwörtlich in einem neuen Licht!

>> Termine und weitere Infos

COMM:UNITY

Das diesjährige  Calle Libre Festival steht ganz im Zeichen von Comm:unity, einem Aufruf zur Stärkung der Gemeinschaft durch Kunst und Kreativität. In Zusammenarbeit mit Calle Libre wird eine über 20 Meter hohe Wand im Eva-Andrlik-Hof durch den international renommierten Künstler  Nuno Viegas in ein Kunstwerk verwandelt. 

Zusätzlich zu diesem künstlerischen Highlight findet im Rahmen des Festivals ein Workshop statt, der es den Bewohner*innen ermöglicht, in die Welt der Street Art einzutauchen und sich kreativ auszutoben. Als Ergebnis dieses Workshops soll eine Comm:unity Wand im Gemeindebau gestaltet werden.

DER GEMEINDEBAU DOKU FILM WORKSHOP

Interessierte Menschen können an einer Workshopreihe mit Franzi Kreis und Lukas Beck teilnehmen, bei der es um die Realisation einer Kurz-Doku über einen Gemeindebau geht. Fragen zur Zukunft des Zusammenlebens und einer solidarischen Gemeinschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

Eine Frage: was hat lautloses Tanzen, Spraydosen, Alltagsmüll, kreative Flicken auf Hosen, Lichtgeschichten auf Fassaden, ein traumhafter Geist, gebackene Träume und Zirkus auf dem roten Teppich miteinander zu tun? – Richtig: das alles hat im Rahmen des Kulturlabor Gemeindebau und dank vieler, vieler Menschen 2023 Einzug in die Wiener Gemeindebauten gehalten. Wir haben mit, von und für euch Ausstellungen organisiert, getanzt, Zirkusartist*innen in den Gemeindebau gebracht, Müll kreativ wieder verwertet, Gemeindebaufassaden mit Licht animiert, Wände gestaltet und ein Museum geschaffen. Herzlichen Dank an euch alle, die das möglich gemacht haben! 

Hier findest du alle Projekte aus 2023!

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN UND PROJEKTE

2022

2021

2020

2019

 

Zurück zum Seitenanfang