Skip to main content

Rote Alpen 5: Dunkler geht’s nicht!

Bereits zum fünften Mal lädt das Stadtlabor Gemeindebau gemeinsam mit wohnpartner und MITTEN IN FAVORTITEN mutige BergsteigerInnen zu den "Roten Alpen" im Favoritner Karl-Wrba-Hof. Anlässlich der längsten Nacht des Jahres und der damit verbundenen Wintersonnenwende können BesucherInnen den wie ein Gebirgszug anmutenden Gemeindebau mit seinen zahlreichen Spitzen, Plateaus, Schluchten und Talkesseln besteigen, und an den dort ansässigen Ritualen teilnehmen. Ein Chor aus Jodlern sorgt für das passende Ambiente! Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann zudem an Workshops zum Jodeln oder zur Body Performance teilnzunehmen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Bergwanderung durch die "Roten Alpen" sind eine gewisse körperliche Fitness, warme Kleidung und Abenteuerlust!

Bei Getränken und köstlichen Schmankerln können sich die mutigen BergsteigerInnen anschließend noch über ihre Abenteuer austauschen.

Wann: 20. Dezember 2019, 16:00
Wo: Karl Wrba-Hof, 1100 Wien, Neilreichgasse 113, Treffpunkt vor dem BewohnerInnen-Zentrum Klub KW,

Jodel-Workshops:

17. Dezember, 17:00 bis 19:00 Uhr im Karl-Wrba-Hof
20. Dezember, 14:00 bis 16:00 Uhr im Karl-Wrba-Hof (unmittelbar vor dem Event)

Visuelles Konzept und Projektion: Jakob Hütter
Musikalisches Konzept und Jodelperformance: Hartwig Hermann

JodelerInnen: BewohnerInnen
Maultrommel, Wobblephon, Gesang: Albin Paulus
Performance: Anita Gritsch, Julia Meinx

Zurück zum Seitenanfang