Zum Hauptinhalt springen

25 frisch zertifizierte „StreitschlichterInnen“ in Siebenhirten

Ganz nach dem Motto „Nicht gegeneinander, sondern füreinander“, rief wohnpartner gemeinsam mit der Volksschule Siebenhirten das Projekt „Peer-Mediation: Kooperation mit Schulen“ ins Leben. Die ersten AbsolventInnen der Ausbildung erhielten kürzlich ihr Zertifikat und sind ab sofort als „StreitschlichterInnen“ in Schule und Wohnumgebung unterwegs. 

„Konflikte sind Teil des Lebens und Kinder lernen rasch, richtig damit umzugehen“, erklärt Direktorin Renate Stögmüller. Um einen Grundstein für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten – sowohl in der Schule als auch in den Wohnhausanlagen – zu legen, initiierte wohnpartner Ende 2013 gemeinsam mit der Volksschule Siebenhirten das Projekt „Peer-Mediation: Kooperation mit Schulen“, innerhalb dessen 25 SchülerInnen im Alter zwischen 8 und 10 Jahren zu Peer-MediatorInnen ausgebildet wurden. „Durch dieses Projekt lernen die Kinder bereits im Volksschulalter grundlegende kommunikative Fertigkeiten, die nicht nur in der Schule, sondern auch in allen anderen Lebensbereichen zum Tragen kommen“, hebt Ljiljana Kojic, Teamleiterin des wohnpartner-Teams 13_23, die Vorteile des Projekts hervor. Ziel ist es, die SchülerInnen mit genügend Rüstzeug auszustatten, damit sie zukünftig in der Lage sind, Konflikte selbständig zu lösen. 

Umfangreiche Ausbildung mit Erfolgs-Faktor

„Ich habe in der Klasse schon einen Streit geschlichtet“, erzählt eine Teilnehmerin begeistert von den ersten Erfolgserlebnissen der Ausbildung. An vier Nachmittagen im Februar und März lernten die SchülerInnen Konflikte zu erkennen und Streitschlichtungsverfahren sowie verschiedene Kommunikationstechniken anzuwenden. Geschult wurden sie dabei von wohnpartner-ExpertInnen. Gemeinsam mit BeratungslehrerInnen werden sie den SchülerInnen – auch nach erfolgreich absolviertem Kurs – weiter bei ihrer Tätigkeit unterstützend zur Seite stehen. 

KonfliktvermittlerInnen für Haus & Hof

Doch das Wissen der SchülerInnen ist nicht nur der Schule vorbehalten: So können die Kinder ihr Know-How auch direkt in ihrer Wohnumgebung anwenden und als KonfliktvermittlerInnen in ihren Höfen aktiv sein. wohnpartner sieht in den jungen, frisch ausgebildeten Peer-MediatiorInnen ein großes Potenzial – vor allem auch im Umgang mit häufig entstehenden Generationenkonflikten.

25 frisch zertifizierte „StreitschlichterInnen“ in Siebenhirten
Zurück zum Seitenanfang