Zum Hauptinhalt springen

16 Tage gegen Gewalt an Frauen!

Die wohnpartner-Gebiete haben am "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" Aufmerksamkeit erregt

Im Rahmen des ‚Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen‘, setzte wohnpartner am 25. November in ganz Wien Zeichen gegen Gewalt. Hierfür wurden in den Gebieten Bewohner*innen über die Bedeutung des Tages informiert und mit Blumenstöcken beschenkt. In einigen Bezirken wurden Transparente aufgehängt um auf die 16-tägige Zeitspanne gegen Gewalt aufmerksam zu machen, die auf den 25. November folgt und bis zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember anhält; aber auch andere Mittel wurden genutzt um auf das Thema hinzuweisen.

In allen Bezirken wurden Informationsmaterial und Blumen verteilt und Gespräche mit interessierten Passant*innen zum Thema Gewalt und Gewaltprävention geführt. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv, es wurde, neben einer Vielzahl an Frauen, auch Männer und Burschen erreicht, wobei auch die Sensibilisierung der nachkommenden Generation für die Anti-Gewaltarbeit eine wichtige Rolle spielte. Denn die Vermittlung eines gesunden Männerbilds ist unumstößlich für eine funktionierende Gesellschaft. Diesbezüglich konnte am 25. November bereits ein Erfolg verzeichnet werden, denn nach einem Gespräch mit zwei jungen Teenagerburschen meinte der eine zum anderen „Ich hasse Gewalt an Frauen“ wohin der andere erwiderte: „Ich hasse Gewalt an Frauen auch“.

 

Zurück zum Seitenanfang