Zum Hauptinhalt springen

1. Wiener Gemeindebau-Chor lädt zum Mitsingen ein

Machen Sie mit! Singen Sie bei den wöchentlichen Proben des Chors des Nachbarschaftsservices wohnpartner einfach via Videoanleitung von zuhause aus mit.

Die Freude am gemeinsamen Singen ist gerade in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Corona-Krise unverzichtbar. Da sich die rund 80 Mitglieder des 2008 gegründeten 1. Wiener Gemeindebauchors aktuell nicht persönlich treffen können, finden die Proben via Videoanleitung und downloadbaren Noten statt. Seit 15. April sind alle WienerInnen herzlich eingeladen, von zuhause aus mitzusingen und so die Lebensfreude zu steigern. Anlässlich des Beethoven-Jahres wurde am 15. April mit „Freude schöner Götterfunken“ gestartet.

Wöchentlich neue Videoanleitung samt Noten

Seit Mitte April wird auf www.wohnpartner-wien.at und auf dem YouTube-Kanal „wohnpartner wien“ wöchentlich eine ca. 15-minütige Videoanleitung samt der dazugehörenden Noten ((c)Helbling Verlag) zum Download veröffentlicht, so kann jede Woche ein neues Lied einstudiert werden. Mitmachen ist denkbar einfach: Anleitung anhören, Notenblatt öffnen bzw. ausdrucken und schon kann mitgesungen werden.

Der 1. Wiener Gemeindebau-Chor überrascht mit witzigem Video

Ebenfalls online findet sich ein Video, das den Chor bei den bisherigen virtuellen Chorproben zeigt. Viele haben sich via Handykamera selbst gefilmt, während sie den Videoanleitungen von Chorleiter Martin Strommer folgen und das Lied „Musik, Musik, Musik“ singen.

Das Programm

ab 15. April:    Freude schöner Götterfunken

ab 22. April:    Du passt so gut zu mir

ab 29. April:    Der Verliebte (Jodler)

ab 6. Mai:        Un poquito cantas

ab 13. Mai:      Fein sein beinander bleibn (Volkslied)

ab 20. Mai:      Scat calypso

ab 25. Mai:      Drentan Steg

ab 3. Juni:       Ode an die Freude

Zurück zum Seitenanfang