Zum Hauptinhalt springen

Filmscreening "Emanzipatorisches Wohnen"

- 14., Breitenseer Lichtspiele, Breitenseer Straße 21

Filmabend in den Breitenseer Lichtspielen, hier geht's zu Fotos und Nachbericht

Am 4.9.2022 haben Kulturlabor Gemeindebau, das wohnpartner Gebiet 14_15_16 und der Verein Einküchenhaus Interessierte zum Filmabend „Emanzipatorisch Wohnen“ in die Breitenseer Lichtspiele eingeladen. Gezeigt wurden der Dokumentarfilm „Der Stoff aus dem Träume sind“ (2019) sowie der Kurzfilm „Frauen.Wohnen.Wien“ (2019). Im Anschluss an das Screening haben die Regisseurinnen Lotte Schreiber und Marie Yazdanpanah im Gespräch mit Maria Steiner (Kreisky Archiv) über leistbares Wohnen, Bezahlung von Care Arbeit und selbstorganisierte Wohnformen diskutiert.


Am Tag des Wiener Wohnbaus zeigen wir den Kurzfilm „Frauen. Wohnen. Wien“ (2019) sowie den Dokumentarfilm „Der Stoff, aus dem Träume sind. 1975-2015 Wohnprojekte in Österreich” (2019). Im Anschluss diskutiert Maria Steiner (Moderation) mit den Filmemacherinnen Lotte Schreiber und Marie-Noëlle Yazdanpanah. Der gemeinsame Ausklang findet bei Sekt, Saft und Brötchen statt.

Kartenreservierung unter office@breitenseer-lichtspiele.at

Hier geht's zur Veranstaltungseinladung

Das Filmscreening ist Teil einer Veranstaltungsreihe vom wohnpartner Gebiet 14_15_16, Kulturlabor Gemeindebau sowie von Einküchenhaus - Verein zur Erforschung emanzipatorischer Wohnmodelle. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Zurück zum Seitenanfang