Zum Hauptinhalt springen

Tag des Wiener Wohnbaus – starker Serviceevent kommt gut an

Gaál: Die Stadt steht an der Seite der Wiener*innen

Das Fest rund um den sozialen Wohnbau im Rudolf-Bednar-Park war ein voller Erfolg. Zahlreiche Wiener*innen holten sich Beratung und Information an den Serviceständen rund ums Wohnen. Schwerpunkte: Kostensenken, Förderungen und Unterstützungs-Möglichkeiten. Beim breiten Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie war Spiel und Spass ohnehin vorprogrammiert. 

Am Sonntag, den 4. September wurde zum 3. Mal der Tag des Wiener Wohnbaus gefeiert. Er stand heuer ganz im Zeichen der Services und Förderungen rund ums Wohnen. Im Rudolf-Bednar-Park im 2. Bezirk konnten sich die Besucher*innen bei gemütlicher Atmosphäre beraten lassen und das umfangreiche Musik- und Unterhaltungsprogramm für Kinder und Familien genießen. Die Beratungsstände der Serviceeinrichtungen zu den Themen Wohnungssuche im kommunalen Wohnbau, Mietüberprüfung und Förderangebote waren sehr gut besucht.

„Ich bin sehr froh, dass so viele Menschen in Wien unser Angebot zur Beratung und zum gemeinsamen Feiern angenommen haben. Der große Andrang bei den Beratungsständen zeigt auch die Notwendigkeit dieser Servicebereiche. Wir sind für die Menschen da, die Stadt Wien steht an Ihrer Seite“, sagt Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál. 

Die Besucher*innen erfreuten sich aber auch am umfangreichen Unterhaltungsangebot. Von Sport und Dance Workshops, über das Okidoki-Unterhaltungsprogramm bis hin zu musikalischen Highlights wurde alles geboten. Krönender Abschluss des Tages war der Auftritt von WIR 4 – Das beste von Austria 3, bei dem bekannte Hits und Gassenhauer der legendären Wiener Musiker zum Besten gegeben wurden. 

Die Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál freut sich gemeinsam mit den Organisator*innen bereits auf ein Wiedersehen am nächsten Tag des Wiener Wohnbaus 2023.
 

Zurück zum Seitenanfang