Zum Hauptinhalt springen

Zeitgeschichte lebendig machen: Neues Buch über die Per-Albin-Hansson-Siedlung

Rund 14.000 BewohnerInnen leben in mehr als 6.000 Wohnungen in der Per-Albin-Hansson-Siedlung (PAHS) in Favoriten. Das macht die Siedlung zur ersten großen Anlage des Wiener Wohnbaus nach 1945. wohnpartner hat der Siedlung nun ein eigenes Buch gewidmet.

Interviews mit ZeitzeugInnen und zahlreiche Fotos im Buch geben lebendige, sehr persönliche Einblicke in die Geschichte der PAHS. „Die Erinnerungen der BewohnerInnen machen Geschichte erst lebendig und angreifbar − sowohl für Nachbarinnen und Nachbarn als auch für nachfolgende Generationen. Und das ist auch das Ziel der ZeitzeugInnenprojekte von wohnpartner: Verständnis und Kommunikation zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern zu fördern und somit die Gemeinschaft zu stärken“, so Josef Cser über Band 7 der wohnpartner-Bibliothek.

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie beim wohnpartner-Team ihres Bezirks. Hier erhalten Sie auch Ihr persönliches Exemplar des Buches. 

Zurück zum Seitenanfang